Flieger – Heft 12

 2.30

Inkl. 7% MwSt

Die Steuer wird auf Ihrer beigelegten Rechnung ausgewiesen.

G. Pemler

Rückzugsschlacht aus Südfrankreich

August 1944: Als Flugaufklärer über der Invasionsfront

 

 

Kategorie:

Beschreibung

Ab dem 15. August 1944 landeten unter dem Decknamen „Operation Dragoon“ zwei Armeen der Westalliierten an der französischen Côte d‘Azur zwischen Toulon und Cannes, um die deutschen Truppen aus Frankreich zu vertreiben. Insgesamt flogen die Alliierten über 10.000 Bombereinsätze. Der Angriff bildete das Gegenstück zur „Operation Overlord“, der bereits am 6. Juni 1944 erfolgten Landung der Alliierten in der Normandie. Die Invasion hatte ihre Hauptstoßrichtung durch das vom Mittelmeer Richtung Norden verlaufende Rhonetal. Bereits am 15. August war die Provence in alliierter Hand. Zwei Tage später erging der Befehl des Oberkommandos der Wehrmacht an die Armeegruppe G, Südfrankreich zu räumen. Der Verfasser dieser Schrift war als Aufklärungsflieger der Luftwaffe Zeuge der Invasion. Seine Arbeit erforderte großes fliegerisches Können, da der Flugzeugführer einer einsitzigen Maschine gleichzeitig als Beobachter und Fotograf fungierte, zumal er Ausweichmanöver bei feindlichem Beschuß nur begrenzt durchführen konnte, um die Ergebnisse der Luftbildaufnahmen nicht zu gefährden. Führten die Erkundungsflüge zunächst noch bis zur Küste Korsikas, kam die Arbeit der Aufklärer bei einem Kräfteverhältnis der Flugzeuge von annähernd 1 zu 50 zugunsten des Feindes oftmals einem Himmelfahrtskommando gleich, wovon die packende Schilderung von Verfolgungsjagden und feindlichem Flugabwehrbeschuß vom Boden her eindrücklich Zeugnis ablegt.
Der Autor schildert in packender Sprache die erbitterten Abwehrkämpfe und Rückzugsgefechte gegen die zahlenmäßig und materiell weit überlegenen Westalliierten. Und er berichtet von den heimtückischen Attacken französischer Maquisards (Partisanen), die aus dem Schatten der Nacht ihre Operationen gegen die deutschen Landser führten und den Alliierten dabei halfen, die Rückzugs­wege der Deutschen abzuschneiden. Der hier berichtende Leutnant der Luftwaffe erlebt in seinem Fliegerhorst hautnah die alliierte Invasion in Südfrankreich, als in der Nacht vom 14. auf den 15. August 1944 britische Lastensegler Fallschirmjäger direkt über seiner Einheit absetzen und ein Kampf auf Leben und Tod beginnt.

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 150 g
Author: admin